Kontakt
. .
Lassen Sie sich inspirieren

Rigips 4PRO

Vier flache Kanten, gleich 4 PROfi-Vorteile auf einen Streich!

Das Besondere an dieser neuartigen Platte ist die werkseitige Abflachung aller vier Kanten. Durch die spezielle Kantenform liegt der Bewehrungsstreifen im Fugenbett und ermöglicht so eine optimale Bearbeitung aller Stoßfugen an Decken- oder Wandflächen. Für jeden Profi ein vierfacher Grund zur Freude:

  1. Glatter als glatt – für perfekte Oberflächen
  2. Bis zu 20 % schnellere Montage: von der Beplankung bis zum Finish
  3. Bis zu 45 % Materialersparnis beim Fugenspachtel
  4. Hohe Fugenfestigkeit

Dank der neuen Rigips 4PRO-Gipsplatte arbeiten Sie schneller und wirtschaftlicher als je zuvor und hinterlassen mit Ihrem perfekten Ergebnis einen nachhaltig positiven Eindruck!

Glatter als glatt – für perfekte Oberflächen

Wer kennt es nicht? Eine Oberfläche soll in Q 3 oder besser hergestellt werden und schon im Ausführen der Qualitätsstufe Q 2 entsteht ein übermäßiger Spachtelauftrag im Bereich der Querfugen. Diese sind insbesondere bei Streiflicht sichtbar. Eine ebene Oberfläche ist so nicht zu erreichen. Mit den abgeflachten Kanten der Rigips 4PRO erreichen Sie die optimale Oberflächenglätte.

1. Übliche Schnittkante

Die Verarbeitung von Schnittkanten erfordert generell ein Auftrag von ca. 2 mm.

Übliche Schnittkante

Solche Bereiche mit übermäßigem Spachtelauftrag sind zumeist auf großen, kritisch beleuchteten Oberflächen sichtbar. Die Lösung bietet die neue 4PRO von Rigips.

2. Rigips 4PRO-Kante

Mit den Rigips 4PRO-Platten lässt sich der Auftrag an den Querstößen mühelos vermeiden. Der wesentliche Vorteil: Sie erreichen die Oberflächenqualität Q 3 in weniger Arbeitsschritten. Insbesondere bei Gebäuden mit hohen ästhetischen Anforderungen, bei denen Sie die Qualitätsstufe Q 4 erfüllen und die gesamte Oberfläche verspachteln müssen, ist Rigips 4PRO die ideale Lösung. Denn mit Rigips 4PRO realisieren Sie perfekte, ebene Oberflächen und ein sauberes Finish deutlich schneller und wirtschaftlicher als mit Standard-Gipsplatten.

Rigips 4PRO-Kante

2. Bis zu 20 % schnellere Montage

Der für das Fugenfinishing benötigte Zeitaufwand reduziert sich bei Einsatz der Rigips 4PRO-Platten durch die vier abgeflachten Kanten deutlich. Tests von Rigips haben bewiesen, das sich bei Verwendung von Rigips 4PRO-Platten eine Zeitersparnis von bis zu 20 %, über die gesamten Arbeitsschritte von der Beplankung bis hin zum Fugenfinish ergibt. Die größten Ersparnisse ergeben sich durch den Wegfall der Kantenvorbereitung und beim Finish der Fuge.

3. Bis zu 45 % Materialersparnis

Mit den Rigips 4PRO-Platten sparen Sie gegenüber Standardplatten eine erhebliche Menge an Fugenspachtel. Praxistests ergaben einen bis zu 45 % geringeren Verbrauch an Fugenspachtel. Die ordnungsgemäße Fertigbearbeitung von Schnittkanten erfordert fachmännisches, genaues und zeitaufwendiges Arbeiten. Dank Rigips 4PRO-Platten lassen sich diese Arbeiten schneller, einfacher und mit geringerem Materialeinsatz realisieren.

Rigips 4PRO

Der Verbrauch von Fugenspachtelmasse an Schnittkanten beträgt ca. 0,30 kg/m2

Rigips 4PRO

Der Verbrauch von Fugenspachtel beträgt bei der 4PRO-Platte ca. 0,17 kg/m2

Rigips 4PRO

Material in der Schnittkantenstoßfuge    Material im Verbindungsstoß der Rigips 4PRO Platte

Rigips 4PRO

4. Fest und risssicher

Die besondere Kantenform der Rigips 4PRO-Gipsplatten bietet Ihnen mehr Sicherheit bei der Verarbeitung und Ihren Kunden besonders robuste, langlebige Konstruktionen. Denn Sie können die Stöße optimal verstärken und erzielen auf diese Weise eine hohe Fugenfestigkeit.

Rigips 4PRO

Kraft/Weg-Diagramm einer Zugfestigkeitsmessung nach DIN EN 13963

Rigips 4PRO
Rigips 4PRO

Die Grafiken veranschaulichen die hohe Fugenfestigkeit von Rigips 4PRO Gipsplatten gegenüber Schnittkantenstößen anhand der maximalen Zugspannung vor der Rissbildung.

Aufgrund der erhöhten Fugenfestigkeit ist selbst eine Verlegung als Kreuzfuge möglich (ohne Brandschutzanforderungen).

Rigips 4PRO Rigips 4PRO

Prospekt - Rigips 4PRO

Rigips 4PRO
Rigips 4PRO
Quelle Text und Bilder: Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG